Gottesdienst mit Apostel Böttcher in Ueckermünde am 14.08.2013

„Wie groß ist des Allmächt´gen Güte! Ist der ein Mensch, den sie nicht rührt, der mit verhärtetem Gemüte den Dank erstickt, der ihm gebührt? Nein, seine Liebe zu ermessen, sei ewig meine größte Pflicht. Der Herr hat mein noch nie vergessen; vergiss, mein Herz, auch seiner nicht!“(GB 227)
In dieses Eingangslied stimmten die Gottesdienstteilnehmer aus den Gemeinden Ueckermünde und Altwarp an diesem Mittwochabend kraftvoll ein. Apostel Böttcher legte dem Gottesdienst das Textwort 3. Mose 26,9+12 zu Grunde:„Und ich will mich zu euch wenden und will euch fruchtbar machen und euch mehren und will meinen Bund mit euch halten. Und ich will unter euch wandeln und will euer Gott sein, und ihr sollt mein Volk sein.“ Welche Zusage Gottes hoch aktuell im Jahr 2013!
In diesem Gottesdienst versetzte Apostel Böttcher Priester Gerhard Hüttenrauch in den Ruhestand.Er war in unserer Gemeinde nicht nur eine Stütze, sondern eine Säule, wie es unser Vorsteher nannte und der Apostel bestätigte.
Apostel Böttcher beauftrage Priester Gottfried Neumann aus Altwarp zukünftig in der Gemeinde Ueckermünde zu dienen.
Beiden Priestern gilt ein herzliches Dankeschön unserer Gemeinde!