Bezirksjugendgottesdienst in Pasewalk am 25.05.2014

„Erneuert euch aber in eurem Geist und Sinn.“ (Epheser 4, 23) Unter diesem Wort stand der Gottesdienst, zu dem alle Jugendlichen des Bezirkes eingeladen waren. Bezirksältester Kubale erinnerte in seinem Dienen an das Konfirmationsgelübde: „Ich entsage dem Teufel und all seinem Werk und Wesen und übergebe mich dir, o dreieiniger Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist, im Glauben, Gehorsam und ernstlichen Vorsatz: Dir treu zu sein bis an mein Ende. Amen.“ (NK 12.2.2.2) Da ist es nicht möglich, sich neutral zu verhalten, sondern man muss sich entscheiden, wem man dienen will.
Priester Harting rief uns in seinem Mitdienen in Erinnerung, dass uns die Ratschläge der Eltern, insbesondere in der Kindheit, nicht immer gefallen haben, aber zum Guten dienten.
Priester Rechtalski erklärte, dass Veränderungen, sowohl im Alltäglichen als auch im Glauben, wichtig sind.
Nun war es soweit: Unsere „neuen“ Jugendlichen, die in den vergangenen Wochen den Segen zur Konfirmation erhalten hatten, wurden mit warmen Worten von Bezirksältesten Kubale und Bezirksjugendbeauftragten, Gemeindeevangelist Harting begrüßt und willkommen geheißen.
Weitere Höhepunkte in diesem Gottesdienst bildeten die Sündenvergebung, die Feier des Heiligen Abendmahls und die Spendung des Schlusssegens.
Und auch an dieser Stelle sei unseren neuen Jugendlichen gesagt: SEID HERZLICH WILLKOMMEN!!! Wir freuen uns auf das nächste Treffen mit euch!