Gottesdienst mit Bischof Schulz in Ueckermünde am 30.03.2011

Am 30.03.2011 hielt unser Bischof einen Gottesdienst in Ueckermünde
...zum Bericht

Auf diesen Abend hatten sich die Geschwister der Gemeinden Torgelow und Ueckermünde seit der Ankündigung des Besuchs unseres Bischofs Schulz gefreut. So versammelte sich an diesem Mittwoch eine erwartungsvolle Gemeinde in der Ueckermünder Kirche. Bereits vor dem Gottesdienst stimmte eine Flötengruppe, Instrumentalspiel durch Geige und Querflöte, Orgel und Querflöte sowie der aus beiden Gemeindechören gebildete Chor unsere Geschwister auf den Gottesdienst ein. Er begann mit dem kraftvoll gesungenen Eingangslied „Preiset Gott, denn Gott ist Liebe“. Textwort Galater 5,6: "Denn in Christus Jesus gilt weder Beschneidung noch Unbeschnittensein etwas, sondern der Glaube, der durch die Liebe tätig ist.“ Äußere Merkmale sind beim Herrn nicht entscheidend. Glaube und Liebe gehören zusammen. Der Glaube ist eine Kraftquelle, die zu liebevollem Handeln führt. Wir können den Zusammenhang zwischen Glaube und Liebe so sehen: Der Glaube ist eine Kraftquelle, die zu liebevollem Handeln befähigt und sogar drängt. Zudem ging der Bischof auf das Wort aus Joel 4, aus 14 „denn des Herrn Tag ist nahe im Tal der Entscheidung“ ein, auf welches unser Stammapostel Leber am Sonntag zuvor eindringlich verwiesen hatte. In diesem Gottesdienst konnte unser Bischof einen Glaubensbruder in die Gemeinde aufnehmen. „Großer Gott, wir loben dich“ sang der Chor vor dieser bewegenden Handlung. Feierlich nahm die Gemeinde das Heilige Abendmahl. Im Anschluss an den Gottesdienst verabschiedeten sich unsere Geschwister herzlich von unserem Bischof und voneinander in der Vorfreude auf den nächsten Gottesdienst.