Ankündigung: Videogottesdienst
am 6. Dezember
aus Weimar

Da der Besuch von Präsenzgottesdiensten nicht allen Kirchenmitgliedern möglich ist, bietet die Neuapostolische Kirche Nord- und Ostdeutschland sonntags einen Videogottesdienst an. Am Sonntag kommt dieser aus der Gemeinde Weimar (Bezirk Weimar).

Anfang November starteten die regionalen Videogottesdienste in der Gebietskirche Nord- und Ostdeutschland, das heißt: Jeden Sonntag wird ein Videogottesdienst aus wechselnden Gemeinden unterschiedlicher Kirchenbezirke übertragen. Ausgestrahlt wird dieser auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Gebietskirche.

An diesem Sonntag wird der Videogottesdienst aus der Gemeinde Weimar (Bezirk Erfurt) gesendet und von Gemeindevorsteher Evangelist Roland Schleusener geleitet.

10-jähriges Gemeindejubiläum

Die Gemeinde Weimar öffnet virtuell ihre Türen zu einer Zeit, in der die Mitglieder unter dem Jubiläumsmotto „Zu Gast bei Freunden“ eigentlich feiern wollten.

Vor zehn Jahren wurde das neue Kirchengebäude eingeweiht, der für die 120-jährige Gemeinde ein besonderer Höhepunkt war. Unter dem Leitspruch „Bewährtes erhalten – Neues gestalten“ organisiert die Gemeinde ihre kirchlichen Aktivitäten und Aktionen.

Vorfreude auf Gemeinschaft

Für die Gemeinde in der Kultur- und Klassikerstadt Weimar sind Gastfreundschaft, Konzerte, kulturelle Veranstaltungen, Zusammenarbeit mit den Kirchen und Religionsgemeinschaften der Stadt und der gemeinsame christliche Impuls ins städtische Leben ein wichtiger Bestandteil des vielfältigen Gemeindelebens.

Schmerzlich werde die derzeitige Einschränkung hinsichtlich des Austauschs und der Zusammenarbeit empfunden, so Gemeindevorsteher Evangelist Schleusener. Doch groß sei die Vorfreude, am kommenden Sonntag nun virtuell viele Gemeindemitglieder und zahlreiche Freunde in der Kirche begrüßen zu dürfen, um Gemeinschaft mit Jesus Christus zu haben.

Teilnahme per Video oder Telefon möglich

Der Gottesdienst wird über den offiziellen YouTube-Kanal der Neuapostolischen Kirche Nord- und Ostdeutschland gesendet. Dieser ist erreichbar unter gottesdienst.nak-nordost.de. Es handelt sich dabei um einen regulären Gottesdienst mit anwesender Gemeinde vor Ort und Feier des Heiligen Abendmahls.

Ein Gottesdienst mit Übersetzung in lautsprachbegleitende Gebärden wird am kommenden Sonntag von der Gebietskirche Westdeutschland angeboten. Die Zugangsdaten können bei den für die Hörgeschädigten zuständigen Seelsorgern angefragt werden.

Einen Gesamtüberblick aller weltweit ausgestrahlten Videogottesdienste der Neuapostolischen Kirche veröffentlicht nac.today jeden Freitag.

Abonnieren Abmelden